Samstag, 17. März 2012

Start your day right!

Weil wir schon seit Wochen nicht mehr die Möglichkeit hatten gemeinsam zu Hause zu frühstücken, haben wir das heutige Frühstück richtig reichhaltig genossen. So liebe ich das am Wochenende!

Apfel, Orange, Banane, Kiwi

Rührtofu

Tomate-Mozzarisella und im Hintergrund der Aufschnitt "Rustikal" von Hobelz
Das Urteil: Der Mozzarisella, hergestellt aus Volkornreis, schmeckt mir nicht so gut und ist ziemlich teuer, daher gibt es für mich in Zukunft ganz einfach nur noch Tomate. Nicht weniger schlimm, denn obwohl ich Mozzarella früher sehr gerne und oft gegessen habe, vermisse ich ihn nicht. Ich glaub ich weiß nichtmal mehr wie er schmeckt.
Der rustikale Aufschnitt von Hobelz hat mich vollkommen begeistert - ich habe ihn auf einer Laugenstange gegessen und finde man schmeckt überhaupt keinen Unterschied zu den Salami-Laugenstangen von früher. Der wird defintiv wieder gekauft.
Rührtofu gab es heute zum ersten Mal und auch davon bin ich total überzeugt. Keine Spur von Tofu-Geschmack, die Konsistenz vom echten Rührei und einfach sehr lecker.
Hier mein Rezept:

200g Tofu
1 Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
100 ml Wasser
1 TL Kurkuma
etwas Sonnenblumenöl
etwas Sojasahne
etwas Alsan
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel

1.) Den Tofu mit der Gabel zerdrücken und im erhitzen Öl anbraten, bis er ein wenig Farbe bekommt.
2.) Die Zwiebeln zugeben und dünsten bis sie glasig sind.
3.) Das Kurkuma in dem Wasser auflösen und über die Tofu-Zwiebel-Mischung geben, sodass alles etwas eine gleichmäßig gelbe Farbe annimmt.
4.) Wenn das Wasser verdampft ist etwas Sojasahne zugeben.
5.) Das Rührtofu mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
6.) Etwas Alsan zugeben, sodass die Konsistenz noch etwas eiiger wird.
7.) Das Rührtofu auf einem Teller anrichten und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Bitte entschuldigt meine ungenauen Angaben zu Öl, Sahne und Alsan - hört einfach auf Euer Gefühl, ihr schafft das schon ;-) Und lasst es Euch schmecken!

Kommentare:

  1. War super lecker, bis auf den Mozzarisella, aber das macht nix :D


    greez

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch vergessen wie Käse schmeckt. Seltsam, dass man das vergisst. Letztens saß ich in unserem Krankenhaus-Speisesaal vor einer Brühe, roch daran und fragte mich, ob das Hühnchen sein könnte. Irgendwie weiß ich auch nur noch ziemlich vage, wie Hühnchen schmeckt.

    Im Hintergrund von Bild 1: Einer meiner Lieblingsaufstriche - Curry Mango Papaya von Alnatura. Deiner auch? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Lieblingsaufstrich ist der Curry Mango Papaya nicht, aber er gehört defintiv zu den guten :) Ich mache ihn gerne auch in Salatsoßen - gerade bei bitteren Salaten wie Chicorée kommt der süßliche Aufstrich echt super!

      Löschen