Donnerstag, 17. Oktober 2013

Vegan Wednesday No.3

Die Bilder vom Vegan Wednesay stammen dieses Woche allesamt von unterwegs.
Vor kurzem hatte mir eine Neu-Heidelbergerin nämlich erzählt, dass unsere Alnaturabäckerei auch viele vegane süße Stückchen anbietet - diese Tatsache scheint, bis auf die Schokocroissants, total an mir vorübergegangen zu sein. Daher war es gestern dringend an der Zeit, endlich eines der Puddingstreusel abzugreifen, von denen sie so sehr schwärmt. Siehe da, sogar am späten Nachmittag waren noch einige vorrätig. Gierig wie ich bin, habe ich das Teilchen gleich auf dem Vorplatz verschlungen und ich hab mich echt gewundert, wie gut es schmeckt. Gab es einen geschmacklichen Unterschied zu unveganen Puddingstreuseln? Nicht im Geringsten!
In die Reihe der Nachfrager und vorallem Nachkäufer haben sich nach einer Facebook-Diskussion schon einige eingereit, denn die Verkäufer haben schon mehrfach berichtet, wie groß die Nachfrage ist! Weiter so, damit das genauso bleibt!


Nicht viel später folgte auch schon ein weiteres Highlight: mit ein paar sehr guten Freunden, darunter auch die hochschwangere Birdie von Food and Fotos, habe ich mich zum Sushi-Essen im Schultes getroffen. In fast der selben Konstellation waren wir dort vor ein paar Monaten schonmal. Die Cocktails sind lecker, die veganen Sushivariationen sind vielfältig und vorallem weiß man dort, was vegan bedeutet.
So gab es zuerst das Tagesangebot mit einem Cocktail, vier Maki-Sushi und zwei Nigiri-Sushi.


Was auf dem Bild stark nach Ei aussieht ist tatsächlich frittierter Tofu - gefüllt war er mit süßem Reise und unglaublich lecker noch dazu. Auch die Makis, gefüllt mit Gurke und Brokkoli, und das Nigiri aus Reise und Avocado waren nicht zu verachten. Nachdem ich die komplette Wasabipaste unter die Sojasauce gemischt hatte, war mir auch gleich wieder bewusst, wie verdammt scharf das Zeug ist. Daher bitte nicht zu Hause nachmachen, wenn ihr genauso empfindlich seid wie ich!

Weil wir Veganer ja bekanntlich nur am Futtern sind, war nach dieser Portion natürlich noch nicht Schluss und so gab es einen zweiten Gang. Dieser bestand aus je vier Makis mit frittiertem Tofu und Avocado und stand Gang 1 in nichts nach! Außerdem durfte ich mit Gingerbread Muffcake tauschen und kam so auch in den Genuss von einem Shiitake-Maki. Einfach alles war soo lecker!



Kommentare:

  1. tztz und was ist mit dem Pilz-Maki, das du von meinem Teller schnabuliert hast ;) Aber die mit Tofu waren auch super lecker :)
    Und das Monsterpuddingteilchen brauche ich auch!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Shiitake-Maki war soo lecker, wie konnte ich das nur vergessen?

      Löschen
  2. Hallo du :)
    Am 4.11 ist tatsächlich noch was frei :) Da freue ich mich ja, dass du teilnimmst und dann auch noch mit was super tollem und herzhaften!

    Ich trage dich gleich ein ...

    und PS. YAMMI, Sushi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super! Da freue ich mich aber!
      Nen Reminder hab ich auch schon eingerichtet - nicht dass ich es noch verpasse ;-)

      Löschen
  3. Sushi <3 Wie toll! Und ich bedauere sehr, dass es hier keine Alnatura-Bäckerei gibt.
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  4. Der Abend war wieder so schön! Und lustig, dass an dem Tag tatsächlich vier von uns die veganen Puddingstreusel getestet haben! :-D Sooo lecker!

    AntwortenLöschen