Freitag, 10. Januar 2014

Meine Winterpause in Bildern!

Es ist doch jedes Jahr das Gleiche: den Advent wünsche ich mir ganz besinnlich, ja ich nehme mir sogar vor, ihn genau so zu verbringen. Tatsächlich endet es aber immer im Gegenteil, weil es gegen Jahresende dann doch immer noch so viel zu erledigen gibt, was man nicht ins neue Jahr mitnehmen möchte. Ganz zu schweigen, von den Weihnachtsgeschenken, die man besorgen muss und den überfüllten Innenstädten.
Der Blog kam in den letzten Wochen daher viel zu kurz und so viele schöne Dinge, haben keine Beachtung erhalten. Daher gibt es mal wieder eine Zusammenfassung in Bildern. Los gehts.

Für eine besinnliche Vorweihnachtszeit, hat unser Weihnachtsbaum den ersten Advent eingeläutet...
unter anderem geschmückt mit Turteltäubchen, so wie früher bei 'Kevin allein in New York'

Der Advent hatte dann so einiges zu bieten: die Bürgerhütte auf dem Heidelberger Weihnachtsmarkt, die wir einen Tag nutzen durften um vegane Plätzchen zu verkaufen! Voller Erfolg!
Außerdem wurde gebacken: Rührteig-Familie, mithilfe von Förmchen, die mir eine Freundin gewichtelt hat...
...und Softcakes à la Veganität!


Um doch noch irgendwie weiße Weihnachten zu haben, bin ich mit meiner Mama für ein paar Stündchen in den Schwarzwald gefahren! Was für ein tolles Gefühl, den Schnee unter den Füßen zu spüren und zu hören.
Heiligabend gab es Feldsalat...
...Vürstchen und Kartoffelsalat...
...und Mousse au Chocolat!
Am 1. Weihnachtsfeiertag ging es weiter mit Brokkoli-Blumenkohl-Salat und Radiccio mit Wurzelgemüse...
...Gemüse-Ananas-Curry mit Reis...
...und einer Spekulatius-Creme-Torte!
Zum Jahresende ging es nach Berlin - das erste vegane Essen gab es bereits am Flughafen: Petersilie-Ananas-Sorbet und Waldfrucht-Sorbet
Die wahren Highlights folgten dann in der Hauptstadt. Bei Goodies gabs: Bagel 'Winterzauber' mit Wildkräutertofu, Süsskartoffelcreme, Rotkraut und karamellisierten Walnüssen...
...Laugenbagel mit Kürbis & Co...
...den fast rohen Smoothie 'Beam me up' (so lecker, den gabs gleich zweimal)
und einen Caesar Wrap!
Bei Kopps waren wir zum genialen Brunch!
Und bei Vego Foodworld gab es die erste richtige Mahlzeit in 2014 und damit mit die besten veganen Burger, die ich je hatte: Bacon Burger...
...Hawaii sChicken Burger...
...Sumatra Burger...
...und Pommes mit dieser leckeren Avocado-Majo!

Keine Kommentare:

Kommentar posten