Freitag, 10. Januar 2014

Homemade Lemonade!

Die letzten Jahreszeiten liefen irgendwie schief - im August gab es bei mir herbstlichen Zwiebelkuchen, nur ein paar Wochen später war mir total weihnachtlich zumute und gestern fühlte sich das Wetter irgendwie nach Sommergewitter an. Da kommt eine hausgemachte, eiskalte Limonade doch gerade richtig!

Zutaten
1 mittelgroße Ingwerknolle
5 Zitronen
6 Orangen
5 TL Rohrohrzucker
400ml Wasser
Mineralwasser
ca. 8 Himbeeren und 1/4 Orange für die Deko

Zubereitung
Den Ingwer schälen, in dünne Scheiben schneiden und in eine Schale geben. Die 400ml Wasser zum Kochen bringen, über den Ingwer gießen und so lange ziehen lassen, bis das Wasser abgekühlt ist.
Parallel den Saft der Orangen und der Zitronen auspressen und in eine große Kanne (ca 1,5 Liter) gießen. Das abgekühlte Ingwerwasser zugeben, alles gut verrühren und mit dem Zucker süßen. Wer es richtig süß mag, sollte noch etwas mehr Zucker zugeben.
Den Saft mit kaltem Mineralwasser aufgießen und mit Scheiben aus der Orange und den Himbeeren dekorieren. Kühl stellen und anschließend genießen.


Kommentare:

  1. Oh du meine Güte die Limonade schaut grandios fein aus! :-)
    Mir war vor ein paar Tagen auch völlig frühlingshaft und jetzt soll der Winter kommen *narf*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir grauts auch schon vor der Kälte, die jetzt doch noch kommen soll! Ich hoffe sie bleibt nicht ganz so lange, wie der letzte Winter - ansonsten machen wirs uns einfach mit Limonade sommerlich, oder? ;-)

      Löschen