Montag, 7. November 2011

...vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten!

Ich bin ein großer Fan von Laugenbrötchen - vielleicht kann man sogar sagen, dass ich einer der größten Fans weltweit bin. Schon als Kind fiel meine erste Wahl auf Laugeweckle, wenn es darum ging was in der Bäckertüte landen soll...und sobald ich nur ein paar Tage im Ausland bin, merke ich, was für ein Luxus diese tollen Brötchen doch sind. Seit ich vegan lebe, oder zumindest mein Bestes gebe alle tierischen Produkte zu vermeiden, ist das Vorhaben jedoch nicht mehr so einfach. Laugenbretzeln und -Stangen sind nämlich oftmals mit Schweineschmalz gebacken - ja genau, Schweineschmalz. Weil ich nicht wusste, wie das bei Laugenbrötchen gehandhabt wird, und ich auf diese aber auch nicht verzichten möchte, blieb mir aber nichts anderes übrig, als Fragen zu stellen. Und diese Fragerei hat mir bewiesen, dass eine Produktanfrage, wenn auch auf eine andere Art und Weise, auch sehr sehr positiv ausfallen kann. Hier mein E-Mail Kontakt mit Riegler, einem mittelständischen Familienunternehmen, das in Heidelberg und Umgebung mehrere Fachgeschäfte betreibt:

Sehr geehrte Frau xxx,
Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten! Gerne beantworten wir Ihnen hierzu Ihre Fragen.
Wir legen sehr großen Wert auf höchste Qualität bei handwerklicher Fertigung. Dies ist für uns keine leere Floskel sondern eine traditionelle Verpflichtung.
Tatsächlich werden Laugenbrezel nach alter Tradition mit Schweineschmalz gebacken. Dies geschieht aus qualitativen Gründen. Es wäre sogar viel billiger das Schmalz durch pflanzliche Fette auszutauschen. Wir haben dies in zahlreichen Versuchsreihen auch schon ausprobiert und kamen zu dem Ergebnis, daß wir unser traditionelles Rezept aus qualitativen Gründen so nicht verändern können. Auch bei den Laugenstangen verwenden wir Schweineschmalz.
Da Sie dies ablehnen, so kann ich Ihnen auf jeden Fall unsere Laugenbrötchen empfehlen, darin verwenden wir ausschließlich pflanzliche Margarine und kein Schweineschmalz.
Frische Bio-Buttermilch verwenden wir in unserem Bio-Enerjoy-Brot und im Bio-Enerjoy-Snap.
Quark verwenden wir in dem 701-Brot.

Alle anderen Brote und Brötchen sind frei von Milchprodukten und Schweineschmalz oder sonstigen tierischen Produkten. Margarine verwenden wir grundsätzlich nur pflanzliche.
Wenn Honig kein Problem für Sie darstellt, dann könnte ich Ihnen auch unsere leckeren Honig-Lebkuchen empfehlen. Nur mit reinem Akazienhonig gesüßt und nach alter Tradition gebacken.

Bei weiteren Fragen, z.B. zu einzelnen Produkten, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 ***
Liebe Frau xxx,

vielen lieben Dank für Ihre detaillierte Rückmeldung. Es freut mich sehr zu hören, dass Ihre Laugenbrötchen vegan sind! Ich gehe davon aus, das Ihre Croissants mit Butter gebacken sind!?

Ich freue mich wieder von Ihnen zu hören.

Beste Grüße
Simone
***
Sehr geehrte Frau xxx,
ja, die Croissants sind mit Butter gebacken. Auch in allen anderen süßen Teilchen, Kuchen & Torten sind Ei, Milch, etc. enthalten.
Wir wünschen Ihnen aber viel Genuss mit unseren Broten und Brötchen, die für Sie in Frage kommen. Die Laugenbrötchen sind auch meine Favoriten bei den Laugengebäcken. Da ich zwar nicht vegan, aber vegetarisch lebe, kenne ich auch die Probleme recht gut, vor denen man im Alltag manchmal steht.
Fragen Sie mich auch in Zukunft gerne, wenn Sie Informationen brauchen.
Mit freundlichen Grüßen




Ergänzung 06.09.2013: Vor kurzem wurde mir erfreulicherweise mitgeteilt, dass die Brezeln und Laugenstangen nun auch vegan sind. Gestern habe ich sogar festgestellt, dass die Brezeln in der Auslage als vegan gekennzeichnet sind! Strike, würd ich mal sagen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten