Samstag, 9. März 2013

Vegan in Stuttgart: Coox & Candy!

Ich muss Euch sagen, die Liste meiner veganen Lieblingslocations ist vor ein paar Wochen um ein Restaurant gewachsen: nämlich um das wunderbare Coox & Candy in Stuttgart. Was bei Facebook so gepostet wurde hatte mir schon mehrere Male das Wasser im Munde zusammen laufen lassen und auch die Berichte von Freunden minderten das Gefühl, ganz schnell dort hin zu müssen nicht im Geringsten. Und dennoch hat es ziemlich lange (vorallem in Bezug auf die relativ kurze Entferung) gedauert, bis ich dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt habe. Das Warten hat sich defintiv gelohnt.
Gerade wer (schwäbische) Hausmannskost mag, ist hier richtig aufgehoben: Spätzle soweit das Auge reicht und das beste Schnitzel, das ich jemals gegessen habe - abgesehen davon, dass man kaum einen Unterschied zu einem echten Schnitzel schmeckt, hat dieser Wunderwerk alles übertroffen, was ich in diesem Bereich kannte. Und diese Panade....wow!
Zum Nachtisch warten Desserts und cremige Torten auf, Dienstags lockt der Pizzatag, an dem die reguläre Speisekarte mal Pause macht und ein Veggie-Stammtisch lädt einmal im Monat zum Austausch und Schlemmen vom Buffet ein. 
Passend zu der gutbürgerlichen Küche liegt das Coox and Candy direkt am Martkplatz vom dörflichen Stadtteil Bad Canstatt und so fügt sich gefühlsmäßig alles irgendwie zusammen.

Das besagte Schnitzel!
Veggie-Hühnchen-Pilzragout
Heiße Schoki
Tiramisu

Schoko-Kirsch-Torte



1 Kommentar:

  1. Ohhhh sieht das lecker aus! Ich muss dort auch unbedingt mal essen :)

    AntwortenLöschen